Aero erweitert Windows 7 um verschiedene visuelle Effekte. Aero Peek zum Beispiel macht geöffnete Fenster transparent und zeigt den Desktop darunter. Diese Effekte sind sehr stilvoll und nützlich, aber sie belasten auch die Ressourcen Ihres Computers.

Abhängig von Ihren Systemressourcen ist Aero nicht unbedingt standardmäßig aktiviert. So können Sie in windows 7 aero aktivieren und Aero Effekte beheben. Dieser Artikel zeigt, wie Systemkomponenten bewertet werden und wie Sie Aero-Effekte aktivieren oder deaktivieren können.

Außerdem werde ich zeigen, wie Sie nur ausgewählte visuelle Effekte verwenden können, um Ihre Systemressourcen zu schonen.

Welche Aero-Effekte gibt es?

Aero Peek
Diese Funktion vereint zwei ähnliche Effekte. Zum einen bezieht es sich auf die Miniaturansichtsvorschau, die Sie sehen, wenn Sie mit der Maus über ein Taskleistensymbol fahren. Wenn Sie mit der Maus über das Miniaturbild fahren, wird eine Vorschau der jeweiligen Fenster in voller Größe angezeigt. Zweitens, wenn Sie mit der Maus über die rechte Seite Ihrer Taskleiste fahren, werden alle geöffneten Fenster transparent und der darunterliegende Desktop wird angezeigt.

Aero-Shake
Klicken und schütteln Sie ein Fenster, um alle anderen geöffneten Fenster zu minimieren. Um die minimierten Fenster wiederherzustellen, schütteln Sie das geöffnete Fenster erneut.

Aero Snap
Wenn Sie ein Fenster auf die linke oder rechte Seite des Bildschirms ziehen, wird es an die entsprechende Hälfte angedockt. Dadurch ist es sehr einfach, zwei Fenster nebeneinander zu betrachten. Wenn Sie ein Fenster an den oberen Rand des Bildschirms ziehen, wird es maximiert. Wenn Sie die Größe eines Fensters ändern und es den oberen oder unteren Rand des Bildschirms berühren lassen, maximiert es sich automatisch vertikal, während es seine Breite beibehält.

Aero Flip
Dies ist ein 3D-Effekt, mit dem Sie durch alle geöffneten Fenster blättern können. Es funktioniert nur mit Tastaturkürzeln. Halten Sie die Taste[Windows] gedrückt und klicken Sie auf die Taste[TAB], um den Effekt zu starten und dann zwischen den Fenstern zu wechseln.

 

Warum funktionieren einige Aero-Effekte auf meinem Computer nicht?

Windows 7 passt Aero-Effekte automatisch an, basierend auf dem Windows Experience Index Ihres Computers. Der Index bewertet die wichtigsten Systemkomponenten, einschließlich Prozessor, Speicher, Grafik, Spielgrafik und primäre Festplatte auf einer Skala von 1,0 bis 7,9.

Die Basisbewertung entspricht dem niedrigsten Subscore. Der Subscore für die Grafikleistung Ihres Computers bestimmt, welche Windows Aero-Effekte unterstützt werden.

 

Wie kann ich den Windows Experience Index meines Computers herausfinden oder aktualisieren?

Gehen Sie zu > Start und geben Sie > Erfahrungsindex in das Suchfeld > ein. Klicken Sie in den Ergebnissen auf > Check the Windows Experience Index.

Wenn Sie einen Laptop haben, vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker angeschlossen ist, da der Test nicht mit Batterie betrieben wird. Klicken Sie dann auf > Aktualisieren.

in Windows 7 Aero aktivieren

Wie kann ich Aero Visual Effects anpassen?

Beachten Sie, dass Aero für Windows 7 Starter nicht verfügbar ist. Außerdem müssen Sie ein Aero-Thema anstelle eines einfachen oder kontrastreichen Themas verwenden. Um Ihr Thema zu überprüfen oder zu ändern, gehen Sie zu > Start und geben Sie > Thema in das Suchfeld ein. Klicken Sie dann auf > Thema ändern und wählen Sie ein Thema aus der Liste der verfügbaren > Aero Themes.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Windows Experience Index (WEI) auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie es gerade aktualisiert haben, können Sie oben links im gleichen Fenster auf > Visuelle Effekte anpassen klicken. Andernfalls gehen Sie zu > Start und geben Sie > Leistung anpassen in das Suchfeld > ein. Ein Fenster mit > Leistungsoptionen für > Visuelle Effekte wird eingeblendet.

Hier können Sie > Windows wählen lassen, was für meinen Computer am besten ist (basierend auf Ihrer WEI-Punktzahl), > Für das beste Aussehen anpassen, > Für die beste Leistung anpassen oder > Benutzerdefinierte Einstellungen wählen.

Um die bestmögliche Leistung zu erzielen und die Funktionalität für alle Aero-Effekte beizubehalten, wählen Sie nur die folgenden Optionen aus:

Aero Peek aktivieren
Desktop-Zusammenstellung aktivieren
Visuelle Stile in Fenstern und Schaltflächen verwenden
Fenstereffekte

Für eine optimale Leistung sollten Sie so wenig Optionen wie möglich überprüfen lassen. Ich mag auch die Option > Fensterinhalte beim Ziehen anzeigen, aber ansonsten kann ich ohne ausgefallene visuelle Effekte leben.